Haltiner Online

Wer ist zu Besuch:

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

Die Bernina-Linie ist die einzige Schweizerbahn, die offen über die Alpen führt. Sie wurde 1910 fertig gestellt und bringt Sie von den Gletschern des Berninapasses auf 2253 Meter über Meer hinunter auf 429 Meter über Meer, nach Tirano. Während der Höhenunterschied zwischen "Ospizio Bernina" und "Tirano", 1824 Meter beträgt, misst die Horizontaldistanz nur 22 km. Diese Höhendistanz wird ohne Zahnrad-Strecken überwunden, was trotz Steigungen von bis zu 70 Promille möglich ist.

Hier sind einige Fotos entlang der Strecke, zwischen St. Moritz und Tirano:

Weitere seiten: 1 2 3 4
Ein Zug ist von St. Moritz, nach Pontresina unterwegs. Bei Pontresina
Montebello-Kurve:

Im Hintergrund ist der Morderatsch-Gletscher mit Piz Bernina (links, die spitze ist leider nicht mehr auf dem Bild) zu sehen.

Der Zug fährt bergwärts Richtung Ospizio Bernina.

Montebello Kurve
Die Aussicht auf den Morteratsch-Gletscher. Die Berge sind: Piz Bernina, Crast Agüzza, P. Argient und P. Zupò (von links, nach rechts). Blick zum Morteratsch Gletscher
Hier fährt nun ein Zug in der Montebello-Kurve, bergab, Richtung Morteratsch / Pontresina. Zug in der Montebello-Kurve
Zwischen den Haltestellen "Lagalb" und "Ospizio Bernina", fährt ein Zug bergab. Er ist in dieser Bergkulisse fast nicht zu erkennen... zwischen Lagalb und Ospizio Bernina
Daher ist hier nochmals der selbe Zug zu sehnen. Zwischen Lagalb und Ospizio Bernina
Entlang des Lago Bianco, schlängelt sich hier die Bahntrasse.

Im Hintergrund ist der Laj Pitschen (kleiner See), und der Laj Nair (schwarzer See) zu sehen.

Am Lago Bianco
Eine gewaltige Bergkulisse. Am Lago Bianco
Kurz vor der Station "Ospizio Bernina". Am Lago Bianco
Jetzt werden die letzten Meter zur Haltestelle "Ospizio Bernina" genommen. bei Ospizio Bernina
Weitere seiten: 1 2 3 4
   

Nutzungsbestimmungen / © by Matthias Haltiner Webdesign Switzerland 2002 - 2019