Haltiner Online

Wer ist zu Besuch:

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

Bericht erstellt: 11.07.2019

Schön, dass die Anzahl der öffentlichen Ladestationen stetig wächst. Dies lässt auch eine flexiblere Reiseplanung mit dem Elektroauto zu. Leider ist es jedoch nicht immer möglich, an einer dieser öffentlichen Ladestationen zu Laden. Dies hat dann nicht zwingend mit technischen Einschränkungen des Fahrzeugs und/oder der Ladestation zu tun. Vielmehr kann dies jedoch mit der Prioritätensetzung des Standortbetreibers zusammenhängen. Dabei kann es je nach Situation des Fahrzeulenkers zu roten Köpfen kommen. Dies insbesondere, wenn er über eine der verschiedenen App's, den Ladestandort gebührenpflichtig reserviert hat.



Nachfolgend sind einige Beispiele, die den Wunsch an die Standortbetreiber aufkeimen lassen, den Ladestandort mit etwas mehr Aufmerksamkeit zu betreiben:

Situation Juli 2019
Ansicht der beiden Ladestationen

Ladestandort Parkplatz Gitoglias, Pontresina:

Diese beiden Ladestationen mit "Typ 2" und max 22kW sind in das Ladenetzwerk von PLUG'N ROLL eingebunden. Der Standortbetreiber ist jedoch die Gemeinde Pontresina. Gemäss der PLUG'N Roll App, sind beide Ladestationen verfügbar. In Tat und Wahrheit, ist die zweite Station hinter dem Baucontainer versteckt. Ein Laden ist somit nur auf einem Ladeplatz möglich.

Baustellen und Baustelleieinrichtungsplätze sind grundsätzlich nicht Stein des Anstosses. Solche Situationen sind teilweise unumgänglich. Allerdings sollte an den Ladenetzbetreiber eine Meldung gemacht werden, dass eine der Stationen für den Zeitraum der Belegung / Baustelle nicht in Betrieb ist und somit auch die App eine entsprechende Mitteilung ausgibt.

Das diese Situation nicht erst seit kurzem besteht, verrät einem sogar die PLUG'N ROLL App selbst, in den Infos zum Ladestandort mit dem Übersichtsfoto. Wieso auf Grund des Fotos, nicht eine entsprechende deaktivierung der unzugänglichen Ladestation veranlasst worden ist, ist doch schleierhaft. Hier der entsprechende Screenshot:

 

Screenshot aus der PLUG'N ROLL App

 

Ein alternativer Standort ist in diesem Fall sogar vorhanden im Parkhaus "Rondo". Allerdings ist dort ein Start der Ladung über die App nicht möglich, mangels eines Handynetzempfangs. Da hilft wohl nur die RFID-Karte.

 

   

 

   

Nutzungsbestimmungen / © by Matthias Haltiner Webdesign Switzerland 2002 - 2019