Haltiner Online

Triebfahrzeugtreffen Bauma 2006

Wer ist zu Besuch:

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

Anlässlich des Saisonschusses organisierte die DVZO, am Wochenende 14. und 15. Oktober 2006, in Bauma, zum zweiten mal das Triebfahrzeugtreffen, als Begleitanlass zur "Plattform der Kleinserie". Fahrzeuge aus fast allen Epochen zwischen 1900 und 1970 waren vertreten.

 

Hier will ich Ihnen einen kleinen Querschnitt Präsentieren.

Weitere Seiten: 1 2
 
Wie bereits letztes Jahr wurde der Anlass wiederum zu einem Grossereignis, das viele Besucher aus Nah und Fern angezogen hat.

13 Triebwagen aus der ganzen Schweiz waren zu Besuch in Bauma. Am Sonntag fanden zudem Dampfbahnfahrten auf der Strecke Bauma - Bäretswil - Hinwil statt.

Festgelände
Der Gepäcktriebwagen De 4/4 259 (ex RM, VHB), des Club SALON BLEU, wurde 1932 gebaut. De 4/4 259 (ex RM, VHB)
Die Fahrzeuge standen aber nicht nur herum, sie absolvierten ein umfangreiches Extrafahrtenprogramm im Tösstal. Der Gepäcktriebwagen De 4/4 259
Der Führerstand II, des Triebwagens De 4/4 259. Front des Gepäcktriebwagens De 4/4 259
Triebwagen BDe 4/4 641 der OeBB (ex SBB) BDe 4/4 641 der OeBB (ex SBB)
Auch der Be 4/4 761 "Wellensittich", der BLS und der BDe 4/4 592, der SZU waren in Bauma anwesend. Be 4/4 761 und BDe 4/4 592
Dampfzug mit Lokomotive E 3/3 8518, der DVZO, verlässt soeben Bauma, in Richtung Bäretswil / Hinwil. E 3/3 8518 der DVZO
Nicht allen Dunst, kann dem Nebel zugeschrieben werden... Rauchende Kamine
Es wurden auch Parallelfahrten mit einem nostalgischen Postauto angeboten. Parallelfahrten mit einem nostalgischen Postauto
Auch dieses Angebot wurde rege benutzt. Parallelfahrten mit einem nostalgischen Postauto
Bereits warten die Triebwagen des Verein Tunnelkino ABe 526 290 „Glaskasten“, der BDe 577 102 "Alle", der CJ und der BDe 2/4 3 „de gmüetlich Sihltaler“, auf Ihren nächsten Einsatz. Rollmaterial von bls/Tunnelkino, CJ, und ZMB
Ein Blick in den Bahnhof Bauma. Blick in den Bahnhof Bauma
Weitere Seiten: 1 2
   

Nutzungsbestimmungen / © by Matthias Haltiner Webdesign Switzerland 2002 - 2019