Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Uhr an einer Kreuzung in Ullapool

Der morgige Neben bescherte mir ein frühes eintreffen, in meinem nächsten Etappenziel. Der Stadt Ullapool.

Also hatte ich daher genügend Zeit, einen ausgedehnten Rundgang zu machen.

Hier, eine schöne Uhr an einer Kreuzung.

Häuserfronten in Ullapool Auf der gegenüberliegenden Seite des Hafens befindet sich die Einkaufsstrasse, mit vielen kleinen Läden, die zur Shoppingtour einladen.
Blick zurück Am nächsten Tag bin ich zeitig losgefahren. Zuerst entlang dem Loch Broom. Da mir die das Tempo, des Vorankommens zu hoch war, beschloss ich diese Strasse zu verlassen, und Richtung Dundonnell weiter zu fahren, denn auf den Hauptverkehrsstrassen, hat man selten Ausblick auf die Landschaft, und muss mit doch recht hohem Tempo mit dem Verkehr mithalten.

So hatte ich dann die Gelegenheit, das eben durchfahrene Broom - Tal, von einer Erhöhung noch etwas zu sehen.

Little Loch Broom Das verlassen der Hauptverkehrsader, war das einzig richtige. So konnte ich der zerklüfteten Küste entlang fahren, vorbei an Meeresarmen,
Kleines Dorf an der Küste und kleinen Siedlungen.
Passstrasse nach Applecross Bei Kinlochewe habe ich dann den Weg Richtung Torridon genommen. Ziel war es, über Appelcross, nach Lochcarron zu gelangen.

Kurz hinter Appelcross ist dann die Steigung hinauf zum "Bealach-na Bo" Pass gekommen. Eine willkommene Abwechslung, wenn man vorhin der Küste entlang gefahren ist.

Hier ein Blick Richtung Lochcarron.

Blick zur Insel Skye Nach einem Eindrucksvollen Tag, und einer doch längeren Autofahrt, als gedacht, bin ich dann an meinem Etappenziel angekommen. Es ist der Campingplatz von Balmacara.

Hier genoss ich die Abendstimmung, mit direktem Blick auf die Insel Skye. Über die erkennbare Brücke muss gefahren werden, wenn man mit dem Auto auf die Insel gelangen will.

Übrigens, die Überfahrt ist kostenpflichtig.

Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8