Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Kurz vor der Grenze zu Kanada

Kurz vor der Grenze zu Kanada, haben wir nochmals auf einem Zeltplatz übernachtet. Die Mücken, waren uns auf der ganzen Reise nie so stark aufgefallen, wie bei diesem Stopp.

Noch bei der weiterfahrt nach Beaver Creek, müssen wir schauen, wie das Auto wieder Mückenfreie Zone wird.

 

Visitor Center in Beaver Creek Hier in Beaver Creek, dem ersten Ort nach der Grenze, gönnen wir uns zuerst ein Frühstück.

Der Kluane River

Der Kluane River, inmitten einer gigantischen Bergkulisse.

Grosse Pfanne fürs Goldwaschen

Burwash Landing, hatte vor zwei Jahren einen Schwarzen Tag. Bei einem Waldbrand, fiel fast der ganze Ort, dem Feuer zum Opfer.

Glücklicherweise ist das örtliche Museum von den Flammen verschont worden.

Ausgebrannte Bäume beim Museum

Das Museum in Burwash Landing ist ein Tipp, für jene, die mehr über die Wildtiere der Region lernen wollen. Hier sind diese ausgestopft zu sehen.

Das Bild nebenan, zeigt verkohlte Bäume vor dem Museun, die hier ausgestellt sind.

Schlechte Aussichten für das Zelten...

Geplant, war auf unserer Reise, eine Übernachtung am Kluane Lake. Doch wie das Bild verrät, ist in dieser Saison nichts mit Zelten, auf dem "Campground".

Den Bären gefällt es hier auch.

Der Kluane Lake

Der Kluane Lake. Eindrücklich zwischen die Berge eingebettet.

Raddeckel Sammlung in Champagne

Champagne, ein kleiner Ort, der als Baucamp für den Alaska Highway gegründet worden ist.

Zurück in Whitehorse

Wieder zurück im Ausgangspunkt der Alaskareise. In Whitehorse.

Die Reise ist aber noch nicht fertig. Gelpant ist noch ein Abstecher nach Skagway, mit Bus und Zug.

Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11