Haltiner Online

Wer ist zu Besuch:

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

Hersteller: Mehano
Artikelnummer: T506
Hersteller / Decoder: Selectrix / 66838
Format: DCC
Schnittstelle: Lötschnittstelle
Fräsarbeit: Nein
   
Einbau:

Zuerst wird der Lokomotive das Gehäuse abgenommen.

Die E444R
Dazu muss zuerst die Blende, auf der Unterseite der Lok, sowie die beiden roten "Schienenräumer" entfernt werden. Zerlegen der Lokomotive
Danach kann durch spreizen, des Lokgehäuses, die Antriebseinheit herausgezogen werden. Dabei soll an der Markierung gespreizt werden. Spreizen des Gehäuses
Nun wird die Analoge Platine entfernt / abgelötet. Ablöten der analogen Platine
Jetzt kann der Decoder, auf die freigemachte Lötschnittstelle, angeschlossen werden.
Da der Platz, in der Bodenblende zwar gross genug ist, jedoch auf der Platine noch weitere Bauteile sind, die nicht entfernt werden sollen, wird der Decoder vorerst einmal, mit der Rückseite nach oben eingebaut, und erst nach Abschluss der Lötarbeiten auf den entsprechenden Platz gesetzt.
Decoder anlöten
Die Belegung, der Lötschnittstelle ist wie folgt:

LR = Licht rückwärts
LV = Licht vorwärts
G2 = Gleisanschluss 2
G1 = Gleisanschluss 1
M2 = Motoranschluss 2
M1 = Motoranschluss 1

Die decoderanschlüsse
Da die Lok mit Leuchtdioden ausgestattet ist, müssen nun, diese vorne (rechte Seite, gemäss Abbildung) gedreht werden, damit der Lichtwechsel auch mit dem Decoder Funktioniert.

Dazu muss nun erst einmal das entsprechende Drehgestell ausgebaut werden, um besser an die Lötstellen, der Dioden heran zu kommen. Dieses Drehgestell wird durch anspreizen, und abheben des schwarzen Bügels, aus dem Chassis gehoben.

Drehgestelldemontage
Es müssen nun die Dioden, um 180° gedreht werden. Die Lötstellen, der Dioden, sind auf der Unterseite des Chassis.

Es empfiehlt sich, vor dem Ausbau, der Dioden, eine kleine Markierung anzubringen, um diese nach dem Ausbau, richtig zu positionieren (Erkennung der Vor- und Rückseite).

Drehen der Leuchdiode
Nun kann die Lok wieder zusammengebaut, und auf Funktionalität geprüft werden. Da diese Lok nicht gerade ein "Schienenflitzer" ist, sollte im CV 5, der Wert auf 7 eingestellt werden, um die Geschwindigkeit, nicht noch durch den Decoder, zu drosseln.
   

Nutzungsbestimmungen / © by Matthias Haltiner Webdesign Switzerland 2002 - 2018